1983 entschied sich Jörn Grodkopp den Polizeidienst zu quittieren und ganz in das Beerdigungsinstitut mit einzusteigen. Nach seiner Heirat mit Sabine Schmidt-Peil (4.Generation) nahm er ihren Namen an.